Erziehungskurse - Praxis (HundeAlltagsTraining)

 


Muss Ihr Hund zur Schule?

Obligatorischer Schulunterricht gibt es für unsere Vierbeiner keinen mehr.
Jedoch macht es durchaus Sinn den Hund nach den Welpen- und Junghundkursen weiterhin auf das Leben vorzubereiten. So soll er lernen, wie er sich in verschiedenen Lebenssituationen verhalten muss, um später möglichst viel Freiheit geniessen zu können.

Sie haben auch die Möglichkeit anschliessend an den Erziehungskurs noch ein Paar Lektionen anzuhängen, um sich auf die Prüfung für das Hundehalter-Brevet vorzubereiten. Mit dem Brevet in der Tasche sind Sie gut ausgerüstet und bei heiklen Vorkommnissen wird ein Ausweis mit Bestimmtheit als Vorteil gewichtet.
Kursinhalt (8 Mittwochabende)
  • Mit dem Hund unterwegs
  • Führen - Freiheit geben
  • Spiel und Beruhigung
  • Bindung Hund - Mensch
  • Umwelttraining
  • Motivation - Belohnung
  • Erlebnisspaziergang
  • Stadtspaziergang

Ziel dieses Praxiskurses ist es, den Hundebesitzern anhand von praktischen, tiergerechten Übungseinheiten zu zeigen, wie sie ihren Hund sicher, kontrolliert und rücksichtsvoll durch den Alltag führen können.

 

Kursort

Klubhaus Kynologischer Verein Uri, Fraumattstrasse 41, 6472 Erstfeld, Wegbeschreibung

 

Kurskosten

Fr. 160.00 (Vereinsmitglieder Fr. 120.00)

 

Kursdaten 2017

Okt -Nov:     04./11./18./25. Oktober - 08./15./22./29. November 2017  - 17.30 Uhr

2018 - Die genauen Daten folgen.

 

Anmeldeschluss 1 Woche vor Kursbeginn. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

 

Für Abmeldungen nach dem Anmeldeschluss wird ein Teil des Kursgeldes für administrative Umtriebe fällig.

 

Auskunft und Anmeldung

Esther Gamma - Tel. 079 765 14 74 - ek@kv-uri.ch

Expertin Nationales Hundehalter Brevet (NHB) - SC Akademie / VKAS (Verband-Kynologie-Ausbildungen.ch/)

 

 

Leiterin

Esther Gamma

 

 

Anmeldung (verbindlich)

 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.